"Freie Sicht und sichere Ausfahrt" das ist die Forderung der CDU Rumeln-Kaldenhausen bei diesem Antrag in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung in Rheinhausen..

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Rheinhausen stand der Antrag der CDU zum Thema „Abschaffung des Lkw-Stellplatzes vor Aldi Rumeln“ an. Bedenken kamen vom Bezirksmanager Jürgen Konkol.
Der verwies auf den Umstand, dass dies bereits der vierte Anlauf  der CDU sei.

  • Das ist falsch.

  • Richtig ist, dass die Abschaffung das erste Mal gefordert wurde.

  • Die SPD schloß sich dem Antrag der CDU in der öffendlichen Sitzung der Bezirksvertretung n i c h t an.

Foto: CDU Ru-Ka

„Irgendwie scheut die SPD eigene Verantwortung und unterstützt nicht unseren eindeutigen Kurs nach,
             weg mit dem Lkw-Parkplatz,
    
freie Sicht und sichere Fahrt für die Autofahrer!".

Die SPD will wohl nicht“, stellt CDU-Ratsfrau Iris Seligmann-Pfennings fest.
Die CDU wird die Bevölkerung auf dem Laufenden halten.

Scholz will Griechen Zinsen zurückzahlen

Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz (SPD): Niemand wolle von der griechischen Krise profitieren. (Quelle: Axel Schmidt/Reuters)

Die stattlichen Zinserträge aus dem Aufkauf von Staatsanleihen sollen an Athen zurückfließen, kündigte Finanzminister Scholz (SPD) an.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat Griechenland zugesichert, dass die Zinserträge der Bundesbank aus den griechischen Staatsanleihen an Athen zurückerstattet werden.

  • Niemand wolle von der griechischen Krise profitieren, sagte Scholz der Samstagsausgabe der Athener Tageszeitung "Ta Nea".


Ziel der Finanzminister der Eurozone sei es, alle Gewinne der nationalen Zentralbanken regelmäßig dem griechischen Staat zurückzugeben.

  • Auf die Frage der Zeitung, ob Berlin einer der "Nutznießer" der griechischen Schuldenkrise sei, antwortete Scholz, bei diesem Thema scheine es ein "Missverständnis" zu geben.

 

 

Hier zu  Facebook

Der CDU-Vorstand Rumeln-Kaldenhausen

Eine gesunde Mischung aus politisch Erfahrenen und jungen Nachrückern mit dem Ziel, politisch verantwortliches Handeln der CDU im Rat der Stadt Duisburg und in der Bezirksvertretung Rheinhausen zukunftsorientiert zu gewähr-leisten. 

 

Iris Seligmann-Pfennings, CDU Ortsvorsitzende
Ratsfrau der Stadt Duisburg
Dipl. Betriebswirtin

Ferdi Seidelt, CDU-Fraktionsvorsitzender Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen
Pressesprecher des CDU-Ortsband Rumeln-Kaldenhausen

Journalist/Verlag

Hans Partenheimer,
stellv. CDU Ortsvorsitzender u. Bezirksvertreter
Sachverständiger beim TÜV Süd a. D.
Rentner

Anke Grote
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen
Schatzmeisterin

Bestattungsunternehmerin

Mehmet-Akif Urganci
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen
Beisitzer

Industriemechaniker

Stefan Dase

Beisitzer

David Steffen

Beisitzer
Rechtsanwalt

Werner Beck,
Schriftführer

RENTNER
Leiter Softwareentwicklung a.D.

Rita Clouth
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen
Beisitzerin

Katharina Pfennings
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen
Europabeauftragte

Christel Volkenborn

Beisitzerin
Bäckereifachverkäuferin

Oliver Grote
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen
Beisitzer

Bestattungsunternehmer

Manfred Lange

Beisitzer

Rentner

Ferdi Seidelt
CDU Fraktionsvorsitzender
Rheinhausen/ Rumeln-Kaldenhausen

Journalist

Sven Schütten

Mitgliederbeauftragter

Regierungsamtmann