Die Unterschutzstellung der Friedenseiche in Oestrum durch Antrag der CDU-Fraktion in der Sitzung der Bezirksvertretung wurde durch die Grünen, Linken, Bürgerlich Liberale und der gesamten SPD abgelehnt.

Recherchen aus der Bevölkerung machten in der Vergangenheit deutlich und klar, wenn die Eichenstraße in Alt-Oestrum saniert wird, muss die alte "Friedenseiche" erhalten bleiben.

Und die CDU-Fraktion kümmerte sich darum.

Die CDU-Fraktion im Bezirk Rheinhausen beauftragt daher die Stadt Duisburg als Untere Denkmalbehörde, die Unterschutzstellung der Eiche als Naturdenkmal zu prüfen. Bis zu einem Ergebnis soll sie vorläufig unter Schutz gestellt sein.

  • Dieses wurde durch die Grünen, die in der BV-Sitzung einen Antrag auf "Nichtbehandlung des Antrages der CDU" beantragten dann mit Unterstützung der Linken, den Bürgerlich Liberalen und der gesamten SPD" abgelehnt.
  • Diese ablehnend politische Mehrheit im Bezirk ging es dort nur um den heutigen Verkehr ohne darüber nachzudenken, was sind oder konnen die Alternativen in diesem Bereich sein.