Der Koalitionsbeschluss vom 10. November 2019 für die Grundrente

Gleichzeitig wird der Beitrag zur Arbeitslosenversicherungwird befristet bis Ende 2022 auf 2,4 Prozent gesenkt

Mit der Grundrente haben wir gemeinsam, CDU/CSU und SPD, eine wichtige Einigung erzielt.

  • Wichtig für uns: Wer gearbeitet hat, muss am Ende mehr Rente haben, als wenn er nicht gearbeitet hätte. Damit unterstützen wir die Leistungsträger in unserem Land, in der Mitte unserer Gesellschaft, die hart arbeiten und sich an die Regeln halten. Zudem bildet die Grundrente einen wichtigen Baustein zur Bekämpfung von Altersarmut, hierbei insbesondere durch die Stärkung betrieblicher und privater Vorsorge sowie konkrete Maßnahmen bei der Doppelverbeitragung von betrieblichen Renten.

Klicken Sie bitte hier ....